Therapie

Was ist Therapie?


Vergleicht man die Begriffe Therapie und Coaching , so könnte man folgenedes sagen: Beim Coaching geht es vor allem um die Entwicklung neuer Sicht- und Verhaltesweisen. Bei der Therapie dreht sich alles um die Heilung von Verletzungen. Die Übergänge zwischen Therapie und Coaching können fließend sein.
Manchmal hilft die Diagnose einer Krankheit beim Verstehen, manchmal ist es aber auch unwichtig in welche "Schublade" man eine Denk- und Verhaltensweise steckt.
Der von mir gewählte Ansatz stellt die Lösung, Wandlung und Heilung eines Problems in den Vordergrund. Daher ist es für mich nicht wichtig, ob Sie "nur" ein Selbstwertproblem oder schon eine soziale Phobie haben, ich unterstütze Sie darin einen Weg für ein zufriedeneres Leben umzusetzen.

Für wen ist Therapie sinnvoll?


Therapie macht immer dann Sinn, wenn Sie unter bestimmten Verhaltensweisen leiden, diese aber nicht "einfach" ablegen können, wenn Sie immer wieder "die selben Fehler machen", wenn Sie "irgendwie fest stecken", wenn Sie sich fragen "warum passiert das immer mir" oder, wenn Sie mit einem Erlebnis oder Ereignis in Ihrer Lebensgeschichte nicht "fertig" werden. Vor einer Therapie erfolgt immer ein Gespräch zum Gegenseitigen kennenlernen. Wenn ich Ihnen nicht weiter helfen kann, dann gebe ich Ihnen in jedem Fall einige Ideen und Adressen mit, damit Sie wenigstens einen kleinen Schritt weiter kommen. Im Therapeutischen liegen meine Schwerpunkte in den Bereichen Selbstmanagement und Selbstwertgefühl.
Seelenleid, Lebenskrisen, Depression, Sucht und Angst sind die Themen mit denen viele Menschen zu mir kommen. Menschen leben in der Regel in komplexen Zusammenhängen, man kann nicht immer sagen, was das "Hauptproblem" ist. Um zu wissen, ob Sie bei mir richtig aufgehoben sind rufen Sie einfach unverbindlich an, ich behandle Ihre Angaben immer vertraulich!

Mein Ansatz


In meinen therapeutischen Ansatz fließen neben dem ROMPC (siehe unten) noch weitere Elemente, wie z.B. wesentliche Elemente aus dem hypnosystemischen Ansatz von Gunther Schmidt, Hypnose z.B. nach Ortwin Meiss, Generative Change nach Stephen Gilligan, Modelle und Ideen aus dem NLP, der kognitiven Verhaltenstherapie, der Ego-State Therapie, verschiedener körperorientierter Methoden und der Schematherapie mit ein.

Therapeutische Ausbildung


Als therapeutische Ausbildung habe ich ROMPC® gewählt. Der Begründer dieser Methode, Thomas Weil, hat eine "Hand voller" Therapiemethoden zusammengefasst und daraus ein Konzept für Therapie, Coaching und Beratung entwickelt. ROMPC® bedeutet „Relationship-oriented Meridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching“.
In dem Ansatz mischen sich verschiedene Elemenente. Zum einen Wert auf einen guten Kontakt zwischen Therapeutin und Klient gelegt, zum anderen sind Elemente aus dem EFT, EMDR, TA, Hakomi intgriert, des Weiteren fließen neueste Erkenntnisse aus der Neurobiologie und der Traumaforschung mit ein.


Lesen Sie auch meinen Blogartikel zum Thema Therapie.

Sie sind hier:


Menue links: Therapie

an image

Heilpraktikerin für Psychotherapie


Seit August 2010 bin ich Heilpraktikerin für Psychotherapie. Ich habe die Prüfung in Husum abgelegt und bin "bestallt" beim Gesundheitsamt in Flensburg, die Praxis liegt in der Nikolaiallee 156 in Flensburg. Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 0461 / 840 20 70 , wenn Sie einen Termin vereinbaren oder weitere Informationen möchten.
Wer Heilpraktiker für Psychotherapie ist, hat eine Überprüfung abgelegt, in der vor allem Kenntnisse über psychische Störungen abgefragt werden.
Diese Prüfung beinhaltet keine therapeutische Ausbildung, daher ist es immer sinnvoll, zusätzlich eine solche Ausbildung zu absolvieren, damit man die Störungen nicht nur erkennen, sondern auch behandeln kann.